Online Speicher – Daten gelöscht!

Sind Ihre Betriebsdaten sicher?

Dokument, Ferienfotos, Hochzeitsfotos…für immer verloren!

Durch ein Versehen wurden nach Bestätigungen von Swisscom eine grosse Anzahl Kundendaten aus dem Online-Speicher Mycloud gelöscht. Swisscom will die betroffenen Kunden finanziell entschädigen. Quelle: Swiss  IT Magzin

Naürlich ist es einfach und praktisch, Daten auf eine Cloud auszulagern, aber auch gefährlich wie der Bericht zeigt. Es gibt keine 100% Cloudsicherheit und es ist eine Illusion zu glauben, dass die cloudgespeicherten Daten sicher sind. Letztendllich ist immer noch der Kunde für seine Daten verantworlich.

Wie von unseren Berichten schon mehrmals erwähnt, zeigt sich einmal mehr, dass unsere Empfehlungen über die Speicherung von Daten eine Berechtigung haben. So sollten Daten und Bilder nicht nur auf eine Cloud gespeichert werden, da es keine Garantie für Datensicherheit gibt.

Unsere Empfehlung:
Speichern und Sichern Sie Ihre Daten nicht direkt auf dem Arbeits-PC. PC’s bleiben sehr oft zu lange im Betrieb und sind damit anfällig auf HW- und SW-Probleme und dadurch auch die Erhöhte Möglichkeit, Opfer von einem Cyberangriff zu werden. Die Anfälligkeit auf Datenverlust wird gross.

Mit einigen Sicherheitsvorkehrungen und vorsichtigem Handeln können Sie die die Sicherheit massiv erhöhen:

Tipp 1:
Sorgen Sie dafür, dass Ihre Daten nicht auf dem Arbeits-PC sondern zentral auf einem unabhängigen Netzwerk-Speicher gespeichert sind. Dies bringt auch Sicherheit, falls Sie Opfer eines Cyberangriffs werden sollten.

Tipp 2:
Sichern Sie Ihre Daten regelmässig vom Netzwerk-Speicher (NAS) auf eine Cloud. Hier gibt es viele Anbieter, welche diese Dienste zur Verfügung stellen.

nowis Netzwerkspeicher-Angebot:

Eine Datensicherung, ein Backup, wird als Dienstleistung für Firmen, öffentliche Institutionen sowie andere Körperschaften von der nowis mit unseren Partnern mySwissKeyPartners AG angeboten.

Kontakt